ScaDS Logo

CENTER FOR
SCALABLE DATA ANALYTICS
AND ARTIFICIAL INTELLIGENCE

News

In der Bildung und Forschung zu KI soll Deutschland zur Weltspitze zählen 

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat die Verwaltungsvereinbarung über die gemeinsame Förderung von KI-Kompetenzzentren beschlossen. Die Vereinbarung sieht vor, dass der Bund und die beteiligten Länder, darunter der Freistaat Sachsen, die KI- Kompetenzzentren mit universitärem Schwerpunkt dauerhaft und institutionell fördern.

Für unser Zentrum ScaDS.AI Dresden/Leipzig bedeutet das eine dauerhafte Förderung ab dem 1. Januar 2022 bei einer erfolgreichen wissenschaftlichen Begutachtung. 🤝

Bund und Sitzland fördern das jeweilige KI-Kompetenzzentrum im Verhältnis 50:50. Für die institutionelle Förderung der fünf KI-Kompetenzzentren stellt der Bund jährlich insgesamt bis zu 50 Mio. Euro (bei einem jährlichen Höchstbetrag pro KI-Kompetenzzentrum zwischen 7,5 und 12,5 Mio. Euro), das jeweilige Sitzland eine entsprechende Förderung in gleicher Höhe zur Verfügung.

Künstliche Intelligenz (KI) wird in den kommenden Jahren weltweit Gesellschaft, Wirtschaft und den Alltag der Menschen verändern. Damit Deutschland ein weltweit führender Standort für die Erforschung, Entwicklung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz bleibt, bedarf es einer breiten und bestens ausgebildeten Fachkräftebasis sowie einer Stärkung der bestehenden Forschungseinrichtungen.

Mit der Vereinbarung wird die Grundlage für eine auch in Zukunft qualitativ hochwertige Ausbildung von akademischen Fachkräften im Bereich der Künstliche Intelligenz geschaffen. Zugleich wird dazu beigetragen, Deutschland zu einem international führenden und attraktiven Standort für KI-Forschung und für innovative KI-Anwendungen weltweit zu machen.

Wir freuen uns auf die Herausforderung und sind stolz, als ein KI-Kompetenzzentrum unseren Beitrag für die Erforschung, Entwicklung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz zu leisten!

Weitere Informationen