ScaDS Logo

CENTER FOR
SCALABLE DATA ANALYTICS
AND ARTIFICIAL INTELLIGENCE

Events

 

EINSATZ VON KÜNSTLICHER INTELLIGENZ IN DER HOCHSCHULLEHRE: 

CLOUD-COMPUTING, DATENMANAGEMENT UND HOCHLEISTUNGSRECH­NEN

Termin: Donnerstag, 15. Oktober 2020, 13:00 - 15:00 (CEST)

In vielen Studiengängen gewinnen die Themen Künstliche Intelligenz, Datenanalyse und Simulation an Bedeutung. Um derartige Inhalte in der Lehre (be-)greifbar zu machen und auch praxisnah zu vermitteln, ist es von Vorteil, wenn Studierende selbst mit konkreten Beispielen arbeiten oder eigene Anwendungsszenarien entwickeln. Dabei besteht jedoch eine wesentliche Hürde in der Verfügbarkeit und Konfiguration der erforderlichen Software-Umgebungen und der Hardware-Ressourcen.

In der Veranstaltung werden spezielle IT-Dienste des ZIH vorgestellt, um diese technischen Hürden mit möglichst geringem Aufwand zu meistern. Die vorgestellten Konzepte sind typischerweise gut skalierbar und können auch in Lehrveranstaltungen mit mehreren Hundert Teilnehmenden angewandt werden.

In der Weiterbildungsveranstaltung werden folgende Aspekte betrachtet:

1) Softwareumgebung innerhalb einer Cloud​: Eine solche Softwareumgebung ist für alle Nutzenden einheitlich und wird einmalig eingerichtet.
2) Datenmanagement: Durch die Nutzung eines gemeinsamen Speichers, können alle erforderlichen Informationen (z. B. Quellcodes, Beispieldaten) zentral bereitgestellt und auch gepflegt werden. Ebenso besteht die Anbindungsmöglichkeit an  ​Versionsverwaltungssysteme (z. B. Git).
3) Hochleistungsrechnen: Je nach Bedarf kann für die Sitzungen verschiedene leistungsfähige Hardware zur Verfügung gestellt werden, die sich in Rechenleistung (GPU/CPU, Anzahl an Rechenknoten) und verfügbarem Arbeitsspeicher unterscheiden können.
4) Zugangsvoraussetzungen: Je nach institutioneller Zugehörigkeit ergeben sich bestimmte Voraussetzungen für die Beantragung von Logins.


Die Veranstaltungssprache wird Deutsch sein. Alle Unterlagen und Dokumentationen werden auf Englisch zur Verfügung gestellt.
-----------------------------------------------------------

Nehmen Sie an meinem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.
https://global.gotomeeting.com/join/648867709

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
(Bei Geräten, die diese Funktion unterstützen, ist die sofortige
Teilnahme über eine der unten aufgeführten Direktwahlnummern möglich.)
Deutschland: +49 721 6059 6510
- Direktwahl: tel: +4972160596510,,648867709#
Zugangscode: 648-867-709
Nehmen Sie über einen Videokonferenzraum oder ein Videokonferenzsystem teil.
Einwählen oder Eingabe: 67.217.95.2 oder inroomlink.goto.com
Meeting-ID: 648 867 709
Oder Direktwahl: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..2<mailto:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..2> oder 67.217.95.2##648867709

Sie kennen GoToMeeting noch nicht? Installieren Sie jetzt die App, damit
Sie für Ihr erstes Meeting bereit sind:
https://global.gotomeeting.com/install/648867709

Machine Learning Community (MLC) Dresden - second workshop

We are glad to announce the second workshop of the Machine Learning Community (MLC) Dresden which will take place on 16th of May 2019 at Helmholtz-Zentrum Dresden - Rossendorf (HZDR). It is co-organised by HZDR and the Competence Center for Scalable Data Services and Solutions (ScaDS). In this workshop researchers in the field of machine learning are invited to come together, exchange their ideas, discuss problems and plan future cooperations in an easy-going atmosphere.

We welcome abstracts for talks atThis email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. by 25th of April. Please choose the length of your presentation: 10, 25 or 45 minutes. In the short talks also questions to the community, open points for discussion and work-in-progress can be presented. The length of the Abstract should be between three lines and half a page. To participate, please send a short registration email with your name and home institution to This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. by 25th of April.

The workshop will take place in the large auditorium of HZDR from 10 a.m. to 5 p.m. There is a direct bus connection from Dresden to the HZDR (Bus 261 starting at 9:15 from Dresden Hauptbahnhof and at 9:25 from Dresden Albertplatz.)

A short look back to the activities of MLC Dresden during the last year:

  • 15th of May 2018: first workshop (kick-off) at TU Dresden
  • 26th of June 2018: first thematic meeting on "ANNs: from Black Box to Open Book"
  • 8th of November 2018: second thematic meeting on "Medical and Biological Image Segmentation"
  • 20th December 2018: third thematic meeting on "Git for Data Scientists"

More Information on MLC can be found at https://mlcdresden.gitlab.io/pages/2019/03/01/workshop.html

We are looking forward to seeing you there and to have fruitful discussions,

The MLC organising team:

Heide Meissner (HZDR)
Jeffrey Kelling (HZDR)
Peter Winkler (TU Dresden, ScaDS)
Steffen Seitz (TU Dresden)

4th International Summerschool for Big Data June 30th to July 6th 2018 in Leipzig

From June 30th to July 6th 2018 the two in Germany based Big Data Competence Centers ScaDS Dresden/Leipzig and BBDC are organizing the fourth international summer school on Big Data and Machine learnuing in its series of summer schools (20162017). The event aims at graduate students, Ph.D. students, researchers and practitioners  starting or being active in the fields of Big Data and machine Learning. Within the program, we offer inspiring insights into the area by selected keynotes from international experts combined with industrial talks.  Prior to the summer school, there will be a "streamline" hackathon for hands-on development of an application for real-time analytics of streaming data.  Furthermore, there will be plenty of opportunities to exchange ideas and to discuss the topics with other participants and speakers. The summer school also hosts several social activities such as a city walk and a dinner in a traditional restaurant.

weitere Informationen hier..

3rd Big Data Summer School - Call for Participation!

Following on from our two successful previous Big Data summer school events in Dresden and Leipzig, we are pleased to announce that we will be running another school this year from 19th to 25th of August.

This time, the school is closely organized together with the Berlin Big Data Center (BBDC) and will take place in Garching (near Munich) in temporal proximity to the VLDB conference.

The school aims at students, graduate students, as well as  academic and industrial practitioners and researchers starting or being active in the field of Big Data. Within the program, we offer inspiring insights into the diverse field of Big Data by selected keynotes from international experts combined with possibilities for practical sessions.

More information on the program, speakers  and registration can be found on the website:

https://www.scads.de/de/Summerschool-2017

Big Data in Business workshop - 15./16. Juni  2017 in Leipzig

Nach der positiven Rückmeldung zum Big Data in Business Workshop 2015 (www.scads.de/bidib2015) haben wir uns entschieden den Workshop als 2-Tages Veranstaltung zu wiederholen. Der Big Data in Business Workshop ermöglicht Vertretern regionaler und international agierender Unternehmen sowie Wissenschaftlern aus der Informatik einen praxisbezogenen fachlichen Austausch. In Zeiten der Digitalen Transformation werden weite Teile der Industrie zunehmend mit der Problematik enorm großer und komplex aufgebauter Datenmengen konfrontiert, die einerseits großes wirtschaftliches Potential, anderseits viele bisher nicht umfassend adressierte praktische Hürden mit sich bringen. Der IT-Sektor erarbeitet unter dem Schlagwort Big Data derzeit Schlüsseltechnologien, mit dem sich die Verwaltung und Analyse großer Datenmengen gewinnbringend und verlässlich durchführen lassen.

Die Referenten berichten im Rahmen des Workshops über Strategien und gefundene Best Practices aus Ihren Organisationen und diskutieren mit den Teilnehmern über aktuelle Fragestellungen, Technologien und ihre bisherigen Erfahrungen. Zusätzlich informieren die Leipziger Forscher über ihre bisherigen Ergebnisse und prototypischen Lösungen. Der Workshop soll daher insbesondere bestehende Kooperationen festigen und ausbauen sowie den Kontakt zu weiteren Kooperationspartnern schaffen.

Während des Workshops werden viele Freiräume für die Interaktion der Teilnehmer zur Verfügung stehen, um über vorgestellte Lösungen und Problemstellungen ausführlich diskutieren zu können. Zusätzlich laden wir alle Teilnehmer am Abend zu einem Big Data Buffet im Bayrischen Bahnhof ein und freuen und auf spannende Diskussionen und Austausch.

Read more: Big Data in Business workshop 2017