ScaDS Logo

COMPETENCE CENTER
FOR SCALABLE DATA SERVICES
AND SOLUTIONS

Services

 

 

Forschung und Kollaboration:

Das Service-Zentrum fungiert als Schnittstelle zwischen den Forschungsthemen der Methodenwissenschaften und der Anwendungsbereiche im Projekt. Durch den Themenüberblick der Mitarbeiter im Service-Zentrum können relevante Lösungen und Konzepte aus den Forschungsthemen adressiert und bei Forschungsanfragen vermittelt werden. Gleichzeitig bekommen die Forschungspartner Einblicke in neue Anwendungsgebiete, die sich beispielsweise aus Anfragen ergeben. So können neue Forschungsimpulse an die jeweiligen Bereiche weitergegeben werden. Neue Projekte/Kollaborationen profitieren dabei von vorhandener Expertise im Projekt und das ScaDS-Forschungsprogramm kann kontinuierlich erweitert werden.

 

Beratung und Support:

Das ScaDS Servicezentrum bietet umfassende Beratungs- und Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Big Data- und Hochleistungsrechnen (HPC) an. Interessierte Partner von wissenschaftlichen Institutionen sowie von Unternehmen werden persönlich betreut, um eine maßgeschneiderte Lösung für ihre Fragestellungen zu finden. Ein Erstgespräch mit uns kann jederzeit via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vereinbart werden. Zu unseren Beratungsangeboten gehören:

  • Einführung in unsere Big Data und HPC Dienste; Beantragung von Rechenressourcen am Hochleistungsrechner (kostenfrei für gemeinnützige Institutionen.)
  • Analyse Ihrer wissenschaftlichen Fragestellungen sowie Ihrer Anwendungssoftware in Hinblick auf optimale rechentechnische Umsetzung auf dem Hochleistungsrechner; Entwicklung von Strategien für den Umgang mit großen Datenmengen sowie mit rechenintensiven Problemen. Dabei legen wir das Hauptaugenmerk auf die individuellen Anforderungen unserer Partner.
  • Kontinuierliche Betreuung unserer Partner über einen längeren Zeitraum; Support bei technischen Problemen.
  • Forschungskollaborationen bei Speicher- und rechenintensiven Projekten; gemeinsames Entwickeln von Projektideen und Projektanträgen (siehe Forschungskollaborationen)
  • Betreuung von Diplom-, Master- und Bachelorarbeiten (siehe Lehre)

 

Verfügbare Software-Dienste:

Die hier aufgelisteten Software-Dienste können Sie direkt für Ihre Forschung verwenden. Falls Sie Unterstützung benötigen, bieten wir Beratung und technischen Support.

  • Im ScaDS-Projekt entwickelte Webdienste
  • Im ScaDS-Projekt entwickelte Software
    • Gradoop, ein Graph-Analyse-Framework
    • Visualisierung für Multiskalensimulationen von Bauteilen
    • Anomalie-Detektion bei Windkraftanlagen
  • Zugang zu Ressourcen
    • HPC
    • Clouddienste
    • Forschungsdatenmanagement (zur Veröffentlichung von Daten und Archivierung)

 

Lehre und Weiterbildung:

Das Angebot des ScaDS-Servicezentrums wendet sich an Wissenschaftler, Studenten und insbesondere Anwender aus dem nichtwissenschaftlichen Umfeld. Innerhalb von Lehre und Weiterbildung werden sowohl technische als auch methodische Schwerpunkte gesetzt. Der technische Schwerpunkt umfasst einerseits Tools zur Datenanalyse und für maschinelles Lernen (R, Python, Spark, Flink, Tensorflow, Keras…). Andererseits spielt die Nutzung der Tools mit Hilfe von Containern und virtuellen Maschinen eine Rolle. Darüber hinaus werden Kenntnisse vermittelt, um HPC-Ressourcen in spezifischen Anwendungsfällen zu nutzen. Der methodische Schwerpunkt beinhaltet die Unterweisung in Verfahren der Datenanalyse, der Statistik und des maschinellen Lernens.
Umfang/Art: Alle Weiterbildungsangebote können individuell gestaltet werden. Die Präsentation kann auf vielfältige Weise erfolgen, z.B. in Form von Vorträgen, Workshops, Hands-On-Sessions usw. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der technischen Unterstützung für Hackathons in Form von Hardwareressourcen. Das Lehrveranstaltungsangebot umfasst Vorlesungen, Seminare und die Betreuung von Abschlussarbeiten und richtet sich an Interessierte aus allen Fachbereichen.